Über mich

Whisky, im Speziellen Single Malt Scotch Whisky, beschäftigt mich schon seit einigen Jahren. Die Sammlung ist gewachsen, das know-how ebenso und die persönliche Sensorik hat sich stets weiterentwickelt. Dabei habe ich von Anfang an meine Datenbank in der Whiskybase angelegt, alle Tastingnotes dort archiviert und stets meinen Account am Laufenden gehalten.

Genauso wie für Whisky habe ich auch eine große Leidenschaft für Rum und einige andere Spirituosen. Wie ich glaube sind Armagnac, Cognac oder Mezcal weit unterschätzte Spirituosen und genau deshalb widme ich mich regelmäßig und mit viel Enthusiasmus diesen aqua vitaes.

Meine besondere Aufmerksamkeit gilt Scotch Whisky aus Campbeltown, von Islay, den Inseln Jura und Mull, den Orkneys und vor allem indischem Whisky von Paul John! Viele lieben Rum aus Jamaica oder Demerara Rum aus Guyana, ich jedoch schätze ganz besonders Rum aus Fiji , Belize und ein paar andere weniger bekannte oder exotische Rumnationen.

Hier bei malternatives habe ich die Möglichkeit alle meine persönlichen Verkostungsnotizen zu sammeln und zu präsentieren.

Mein Ziel ist bescheiden: ich möchte gerne für mindesens ein Jahr ein bis zwei mal pro Woche eine Verkostungsnotiz online stellen und so mein Tagebuch pflegen.

Mein persönlicher Schwerpunkt liegt seit dem ich mich mit Spirituosen beschäftige immer schon auf Abfüllungen von unabhängigen Abfüllern (UA) und da wiederum gilt mein Interesse hauptsächlich Single Cask Abfüllungen in Fasstärke, ungefärbt und ungefiltert – bei allen Spirituosen!

Bewertungen mache ich grudsätzlich für jeden Drink „im Glas“ – nicht alle scheinen als Ziffer mit xx/100 auf.

Der Kommentar am Ende einer Verkostungsnotiz soll für den Leser einen klaren Eindruck vermitteln, ob das Destillat gefallen hat oder nicht, ob ich es weiterempfehlen würde oder nicht. Auch das ist eine Bewertung!

Dieses Verkostungstagebuch ist eine persönliche und subjektive Sammlung von Tastingnotes, hat keinerlei kommerziellen Hintergrund und ist darüber hinaus niemandem verpflichtet. Es handelt sich hier auch ausdrücklich nicht um eine Plattform für Experten und Hintergrundinformation, sondern um ein Genussprojekt und die dazugehörige Sammlung an Verkostungsnotizen!

Ich erhebe keinesfalls Anspruch auf objektive Richtigkeit der Geschmackserfahrungen und es kann sein, dass jemand anderes diese Eindrücke nicht unbedingt teilt.